Koch und Backspass mit dem Kampfdackel

Fisch und Krustentiere

Crab Cakes

Zutaten:
500g Krebsfleisch
150g Paniermehl
4 Eier
2TL Salz
2TL Pfeffer

Zubereitung:
Krebsfleisch in einer Küchenmaschine klein häckseln. Mit Salz und Pfeffer Würzen. Zu kleinen Frikadellen formen. Eier verquirlen. Die Bällchen zuerst durch das Ei ziehen danach in Paniermehl wenden. In der Fritteuse Gold Braun Backen.






Wildlachsfilet auf Curryreis

Zutaten:

1 Beutel Reis
1 EL Curry
50ml Ananassaft
250ml Sahne
2 Wildlachsfilets
150g Paniermehl
2 Eier

Zubereitung:

Den Reis in Salzwasser garen. Den Wildlachs waschen und trocken Tupfen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Paniermehl in einen anderen tiefen Teller geben. Den Wildlachs erst im Ei dann im Paniermehl wenden. Im Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und mit etwas Öl beträufeln. Bei 180 grad ca. 20-25 Minuten Backen. Für die Soße die Sahne mit dem Ananassaft glatt rühren. Langsam kochen bis sie andickt! Dann Currypulver dazu geben. Die Soße vom Herd nehmen und den Reis unterrühren.






Thunfisch Lasagne

Zutaten:

3 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
600g Frischkäse
1 Packung Lasagne platten
800g Spinat
500ml Passierte Tomaten
200g Streukäse

Zubereitung:

Den Thunfisch abtropfen lassen. Mit dem Frischkäse zusammen in einer Schüssel glatt rühren. Zu erst in eine Auflaufform Passierte Tomaten dann Spinat geben. Lasagne Platten drauf. Dann Thunfisch Frischkäse Creme drauf. Wieder Lasagne platten. Immer so weiter. Zum Schluss Passierte Tomaten drauf geben und mit Streukäse bestreuen. Im Ofen bei 180 grad ca. 60 Minuten garen.






Meeresfrüchte Eintopf mit Pangasius

Zutaten:
500ml Fischfond
100g Meeresfrüchte aus dem Glas abgetropft
250g Pangasiusfilet
1 Bund Suppengrün
250ml Gemüsebrühe
150g Suppennudeln (zB. Buchstaben Nudeln)
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:
Das Suppengrün waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Fischfond mit dem Suppengrün in einem Topf mindestens 45 Minuten auf Minimum mit Deckel garen. Den Pangasius waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Pangasius mit der Brühe und den Meeresfrüchten zu dem gemüse geben. Nudeln nach Wahl dazu und noch mal mindestens 45 Minuten garen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken.






Norwegischer Lachs in Zitronensoße und Wildreis

Zutaten:
2 Stk. Norwegischer Lachs a 350g
300g Wildreis
250ml Rama Creme Fin
Saft einer Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 EL gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Lachs in eine kleine Auflaufform legen. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Zitronensaft, Rama und Petersilie mischen. Knoblauchzehe schälen und pressen. Knoblauch zu der Sahne Mischung geben. Sahnemischung über dem Lachs verteilen. Im Ofen bei 175 Grad Ca. 35-40 Minuten garen. Reis in einem Sieb abtropfen.






Lachs auf Gemüse Bett

Zutaten:
4 Lachsfilet ohne haut
1 Limette
6 große Kartoffeln
1 Gemüse Zwiebel
3 Tomaten
1 Knoblauchzehe
4 EL gehackte Kräuter nach Wahl
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in Salzwasser garen. Die garten Kartoffeln in eine Auflaufform legen. Tomaten in Scheiben schneiden. Auf den Kartoffeln verteilen. Gut salzen und pfeffern. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Auf den Tomaten verteilen. Knoblauch schälen und pressen. Diesen dann ebenfalls in der Form verteilen. Etwas Olivenöl darüber verteilen. Lachs auf das Gempse legen. Je einen EL Kräuter auf einen Fisch verteilen. Olivenöl darüber geben. Limette in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen. Im Ofen bei 180 Grad Ca. 45-55 Minuten garen.






Knoblauch Krabben

Zutaten:
500g Krabben fertig gepult
4 Zehen Knoblauch
1 Scharlotte
5 EL Olivenöl
100ml Milch
1 EL Kräuter nach wahl

Zubereitung:
Knoblauchzehen und Scharlotte Schälen. Den Knoblauch durch eine Presse in eine Pfanne drücken. Scharlotte sehr klein hacken. Öl dazu geben und kurz anbraten. Die Krabben dazu und alles gar braten. Milch dazu und etwas einkochen lassen mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter dazu geben und nicht mehr braten. Dazu passen Spaghetti!







Seeteufelfilet im Salamimantel

Zutaten:
4 Seeteufelfilets
8 Salamischeiben
2 Knoblauch Zehen
2 Halme Zitronengras
5 EL Öl
1 Stängel Sabei

Zubereitung:
Jeweils 1 Seeteufelfilet auf 2 Scheiben Salami legen. Knoblauch schälen und pressen. Zitronengras fein hacken. Salbeiblätter vom Stängel lösen und auch fein hacken. Zusammen mit dem Öl mischen und über die Seeteufelfilet geben. Alles mit Garn zusammenrollen und verschnüren. Im Ofen bei 180 Grad ca. 25-35 Minuten garen. Dazu passen Kartoffeln und eine leichte Tomaten Sahne Soße.






Krabbenpfanne

Zutaten:
100g Europäischer Queller( im Gemüse Fachhandel)
250g Champignons
150g Kräutersaiblinge
200g Austernpilze
500g Krabben
200g fertig gegarter Weizen
250ml Erdnusssoße

Pilze putzen und klein schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Krabben darin anbraten. Pilze dazu und ebenfalls anbraten. Den Queller klein schneiden und mit dem weiten in die Pfanne geben und kurz anbraten. Erdnusssoße unterrühren und fertig. Salzen braucht man nicht da der Queller sehr salzig ist.






Warrior Cats Fischburger

Zutaten:
500g Seelachsfilet
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Ei
1 EL Zitronensaft
8 EL Paniermehl
1 TL Senf
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Paniermehl zum panieren

Zubereitung:
Den Fisch sehr fein zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie ebenfalls fein hacken. Aus dem Fisch, Paniermehl, dem Ei, Zitronensaft, Senf, Zwiebeln und Knoblauch einen Teig kneten. Petersilie dabei nicht vergessen. Aus dem Teig Frikadellen formen und in Paniermehl wenden. In einer Pfanne mit heißem Öl Gold braun backen.

Herzlich Willkommen auf meiner Seite! Hier möchte ich euch selbst kreierte Rezepte, Tolle Produkte aber auch meine Erfahrungen mit Gewürzen und Küchen Utensilien vorstellen. Viele Freunde lieben meine Rezepte und Fragen mich oft um Rat! Daher kommt die Idee hierzu. Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim lesen! :-)