Koch und Backspass mit dem Kampfdackel

Süßspeisen für jedermann

Quark Waffeln

Zutaten:
200g Butter
1 Pck. Vanillezucker
5 Eier
500g Quark
450g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
150ml Mineralwasser

Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig rühren. Eier und Quark dazu geben. Mehl hinein sieben. Backpulver und Salz dazu. Vanillezucker und Mineralwasser unterrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Dann im Waffeleisen ausbacken.




Schicht Dessert

Zutaten:
250g Tiefgefrorene Himbeeren
200g Butterkekskrümmel
20g geschmolzene Butter
250g Quark
1 Pck. Quarkfein
1 Pck. Vanillezucker
100ml Wasser

Zubereitung:
Die Butterkekskrümmel mit der geschmolzenen Butter vermengen bis Streusel entstehen. Die hälfte der Streusel auf 3 Gläsern Verteilen. Quark mit dem Wasser und dem Quarkfein verrühren. Vanille Zucker dazu geben. Die hälfte der Quarkcreme auf die Gläser verteilen. Auch die hälfte der gefrorenen Himbeeren auf die Gläser verteilen. Jetzt habt ihr noch von jedem genug für eine Schicht pro Glas. Das ganze muss dann für Minimum 2 stunden in den Kühlschrank.






Oreo Torte

Zutaten:
700g Oreo Kekse
200ml Sahne
1 Pck. Sahnefein ( nicht sahnesteif!)
20g Butter, geschmolzen

Zubereitung:
Oreo Kekse halbieren und von der Creme befreien. Aber nicht weg werfen die wird noch benötigt. Die Kekse zerkrümeln. 3/4 der kekskrümmel mit der geschmolzenen Butter vermengen. Das ganze dann in eine Springform geben und andrücken. Ich habe hierzu eine 16er genommen. Die Sahne mit der Creme und dem Sahnefein steiff schlagen. Auf dem Boden verteilen. Die restlichen kekskrümmel darauf verteilen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.






Schnelle Erdbeertorte

Zutaten:
600g Erdbeeren
1 Obsttortenboden (oder selber Backen)
250g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
1 Pck. roten Tortenguss

Zubereitung:
Mascarpone mit dem Eigelb und dem Vanillezucker glatt rühren. Auf dem Tortenboden verteilen. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Erdbeeren auf dem Tortenboden verteilen. Tortenguss nach Anleitung zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen. Alles für ca. 2 stunden in den Kühlschrank stellen.







Poffertjes

Zutaten:
3 Eier
150g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
150g Mehl
2 TL Backpulver
120ml Milch

Zubereitung:
Eier, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl hinein sieben. Backpulver dazu geben. Milch dazu und zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann die Poffertjes in einer Poffertjes Pfanne ( ersatzweise kleine Portionen in einer Pfanne) Gold Braun Backen.






Pudding Überraschung

Zutaten:

500g Kirschgrütze
1 Päckchen Vanillepuddingpulver Pulver
500ml Milch
3 EL Zucker

Zubereitung:

5 kleine Puddingformen kalt ausspülen. Von den 500ml Milch 5 EL Milch in eine Schüssel geben. Puddingpulver und Zucker darin cremig rühren. Restliche Milch zum kochen bringen. Milch vom Herd nehmen und die Puddingcreme einrühren. Noch mal aufkochen. Dann die Puddingförmchen zu 3/4 mit dem Pudding füllen. Kirschgrütze mit einem Löffel in den Pudding drücken bis die förmchen randvoll sind. Dann die förmchen verschließen und erkalten lassen.






Mini Apfelstrudel

Zutaten:

1,5kg Äpfel
250g Walnusskerne
500g Zucker
2 EL Vanillezucker
150ml Wasser
1 Packung Yufka Teig Dreiecke

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, entkernen, schälen und Würfeln. Walnusskerne klein Hacken. Äpfel, Wasser und Walnusskerne in einen Topf geben. Alles einkochen bis es cremig wird. Zum Schluss die Walnusskerne unterrühren. Auf die obere hälfte eines Yufka Teigblattes Die Apfelcreme verteilen und fest zusammen rollen. Die Rollen auf ein Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und im Ofen bei 210 grad 20 Minuten Backen.






Weiße Schoki Himbeer Tiramisu

Zutaten:
1 Packung Dr. Oetker Creme de Chocolat weiß
150ml heiße Milch
200g kalte Sahne
500g Himbeeren frisch
250g Zucker
2 Eiweiß
1 Packung Löffelbiscuit
2 Tassen kalten Espresso

Zubereitung:
Die Choclat Creme mit der kalten Sahne und der heißen Milch nach Packungsanleitung zubereiten. In eine Auflaufform eine Lage Löffelbiscuit legen und mit Espresso beträufeln. Dann die Schoko Creme darauf verteilen. Darauf noch mal eine Lage Löffelbiscuit legen und mit Espresso beträufeln. Himbeeren mit dem Zucker in eine Schüssel geben. Mit einem Stabmixer gut pürieren. Eiweiß steif schlagen und unter die Himbeeren heben. Die Himbeer Masse auf der Schickt Löffelbiscuit geben und alles mindestens 3 Stunden kühl stellen.






Arme Ritter

Zutaten:
6 Toast Scheiben
4 Eier
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt

Zubereitung:
Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Zucker, Vanillezucker und Zimt dazu geben. In einer Pfanne Öl erhitzen. Die Toast Scheiben durch die Ei Mischung ziehen und in der Pfanne Gold braun ausbacken.Danach nach Belieben mit Vanillezucker bestreuen.






Stracciatella Waffeln

Zutaten:
250g Mehl
250g Zucker
100g Schokostreusel
6 Eier
2 Pck. Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
1/2 L Milch

Zubereitung:
Aus allen Zutaten einen cremigen Teig herstellen. Diesen dann Portions weise in dem gefetteten Waffeleisen Gold braun ausbacken.






Joghurt Obst Müsli

Zutaten:
500g Natur Joghurt
125g Blaubeeren
1 Banane
2 Aprikosen
1 Birne
150g Müsli nach Wahl
2 EL Ahornsirup Grad A

Zubereitung:
Die Blaubeeren verlesen und waschen. Birne und Aprikosen ebenfalls waschen. Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden. Blaubeeren und Bananen Scheiben in eine Schüssel geben. Aprikosen halbieren, entkernen und in Mundgerechte Würfel schneiden. Birne putzen, entkernen und ebenfalls in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Beides in die Schüssel geben. Müsli und Joghurt dazu geben und gut durch rühren. Ahornsirup zum Schluss unterrühren.






Einfaches Tiramisu

Zutaten:
1 Biscuit Boden
500g Mascarpone
1 Eigelb
100g Zucker
5 EL Kakao
1 Tasse Espresso

Zubereitung:
Den Espresso über dem Tortenboden verteilen. Die Mascarpone mit dem Zucker und dem Eigelb glatt rühren. Die Creme auf dem Tortenboden verteilen. Kakaopulver durch ein Haarsieb drüber sieben. Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.






Käsekuchen ohne Backen

Zutaten:
250g Vollkornbutterkekse
200g Butter
250g Quark
400g Cremefraiche
2 Päckchen Vanillezucker
350g Weiße Kuvertüre
150g Butter

Zubereitung:
Die Kekse zerbröseln. Die 200g Butter in einem Topf schmelzen. Keksbrösel mit der flüssigen Butter mischen und in einer Springform verteilen, andrücken. Kuvertüre und Butter in einer Schüssel im Wasserbad unter rühren schmelzen. Cremefraiche, Quark und Vanillezucker glatt rühren. Vorsichtig die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Die Creme auf dem Keksboden verteilen und glatt streichen. Den Kuchen für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann nach Belieben dekorieren.






Porridge nach Oma's Rezept:

Zutaten:
1 Tasse Milch
1 Tasse Wasser
1 Tasse Zarte Haferflocken
2 EL Honig
1 TL Zimt

Zubereitung:
Wasser, Milch, Haferflocken und Zimt in einem Topf, unter rühren, erwärmen und eindicken lassen. Alles in Glasschüsseln verteilen und mit Honig süßen.






Schokochip Mug Cake

Zutaten:
10g Schokochip
55g Zucker
60g Mehl
1 Ei
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Saure Sahne
2 EL Milch
30g Magarine

Zubereitung:
Eine große oder zwei kleine Tassen einfetten. Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Teig in den Tassen verteilen. Bei 800 Watt Ca. 2 Minuten in der Mikrowelle backen. Danach mit Kakaopulver bestäuben.






Joghurt Honig Mug Cake

Zutaten:
1 Ei
40g Zucker
25ml Honig
50g Joghurt
1 EL Rapsöl
1 Prise Salz
60g Mehl
Magarine zum einfetten

Zwei kleine oder eine große Tasse einfetten. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren. Alles in die Tassen füllen und bei 800 Watt 2 Minuten in der Mikrowelle backen.






BananenDog

Zutaten:
1 Banane
2 Hotdog Brötchen
Pro Brötchen 1,5 EL Nutella
Pro Brötchen 2 EL Sahne
Pro Brötchen 1 EL Krokant

Zubereitung:
Die Hotdog Brötchen längs einschneiden. Nutella darin verteilen. Banane schälen und längs halbieren. In jedes Brötchen 1/2 Banane legen. Sahne darauf verteilen und mit Krokant bestreuen.






Bananen Schoko Mug Cake

Zutaten:
1 kleine Reife Banane
1 EL Rapsöl
1 TL Zitronensaft
1 TL Zimt
1 EL geraspelte Schokolade
2 EL Milch
1 Ei
50g Braunen Zucker
1 Prise Salz
1 EL gemahlene Mandeln
60g Mehl

Zubereitung:
Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Restlichen Zutaten untermengen. 2 kleine Tassen oder eine große Tasse einfetten. In der Mikrowelle bei 800 Watt Ca. 3 Minuten garen.






Cronuts

Zutaten:
3 Packungen Bletterteig a 60cmx25cm
Öl zum frittieren
400g Zimt Zucker

Zubereitung:
Den Blätterteig übereinander legen und noch mal etwas ausrollen. Die Mitte mit einem Messer leicht einritzen. Jede Hälfte mit etwas Wasser bepinseln. Dann erst die linke Seite zur Mitte legen dann die rechte Seite zur Mitte legen. Alles noch mal etwas mit einem Nudelholz ausrollen. Dann Kreise mit einer 10cm Form ausstechen. In die Mitte der Kreise mit einer 5 cm Form kleine Kreise ausstechen. Das Öl in einem Topf erhitzen bis sich am Stiel eines Holzlöffels kleine Bläschen bilden. Die Cronuts in dem Öl Gold braun ausbacken. Mit einer Schöpfkelle aus dem Öl nehmen und noch heiß in Zimt Zucker wälzen.






Cake Pop Pralinen

Zutaten:
400g Rührkuchen nach Wahl
150g Frischkäse
100g Magarine
150g Puderzucker
250g weiße Kuvertüre

Zubereitung:
Den Kuchen in eine Schüssel zerkrümeln. Puderzucker, Magarine und Frischkäse dazu geben und gut durch kneten. Alles für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Kleine Pralinen Förmchen bereit legen. Aus dem Teig Kugeln formen. So groß das sie genau in die Pralinen Förmchen passen. Die Kuvertüre schmelzen. Die geschmolzene Kuvertüre über die Pralinen verteilen. Dekorieren nach Belieben. Über Nacht gut auskühlen lassen. Dann mit Holzstäben in den Boden der Pralinen Förmchen stechen.






Quark Bällchen

Zutaten:
250g Mehl
250g Quark
1/2 TL Salz
125g Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier

Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Teig arbeiten. In einem Topf Öl (z.b. Sonnenblumenöl) erhitzen. Ob es die richtige Temperatur hat merkt man daran das an einem Holzlöffel Bläschen aufsteigen. Etwas Öl auf den Händen verteilen und aus dem Teig kleine Bällchen formen. Nicht zu viele in den Topf geben da sie noch aufgehen. Gold braun ausbacken. Auf Küchentücher legen und noch warm in Zimt Zucker wälzen.

Herzlich Willkommen auf meiner Seite! Hier möchte ich euch selbst kreierte Rezepte, Tolle Produkte aber auch meine Erfahrungen mit Gewürzen und Küchen Utensilien vorstellen. Viele Freunde lieben meine Rezepte und Fragen mich oft um Rat! Daher kommt die Idee hierzu. Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim lesen! :-)